Der Weg in eine lebenswerte Zukunft

Vision Plantarium

Der Weg in eine lebenswerte Zukunft

Wir wollen die gesamten 120 Hektar zwischen Unterliederbach und Zeilsheim als Offenland erhalten. Das Gebiet soll im Sinne der Bürger*innen Frankfurts so entwickelt werden, dass es das Stadtklima, die Biodiversität und die Nahversorgung mit landwirtschaftlichen Produkten verbessert.

Wir wollen das Gebiet zum

PLANTARIUM

entwickeln. 

Okö-Landbau Saisongärten Direktvermarktung

Unsere Vision ist die schrittweise Erschließung der Flächen für eine lokale Versorgung Frankfurts. 

Das soll in Kombination mit dem Ökolandbau, der Direktvermarktung und neuer Erzeuger-Verbraucher-Konzepte wie Saisongärten oder Solidarische Landwirtschaft geschehen.

In diesem Sinne haben wir ein Pilotprojekt „Saisongärten“ mit einem Biobauern gestartet. Alle Parzellen waren in diesem Jahr schnell vergeben – es wird eine Warteliste geführt.

Auch der Ernährungsrat Frankfurt weist darauf hin, dass Frankfurt seine landwirtschaftlichen Nutzflächen mehr denn je braucht.

Durch diese Maßnahmen werden die Kühlungseffekte des Gebietes für die Menschen im angrenzenden Siedlungsraum im Sommer noch verstärkt.  Dies gelingt über die Pflanzung von Obstbäumen, die Kombination von Bäumen und landwirtschaftlicher Nutzung (Agroforst) und mehr Vielfalt der angebauten Ackerpflanzen.


Grüngürtel Frankfurt

Wir wollen das Gebiet in den Grüngürtel der Stadt Frankfurt integrieren.

Klimakrise

Viele Studien sagen, der sozial ökologische Umbau müsse in den Städten beginnen. 

Die Klimakrise ist global, wir sollten für alle Frankfurter*innen die Chance, die dieses Gebiet bietet, nicht unwiederbringlich zerstören.

Lasst uns 

das Gebiet retten!